Unsere Schulpferde

Aktuell verfügt der Verein über 5 Schulpferde deren Wohlbefinden höchste Priorität hat. Dafür genießen die Pferde und Ponies regelmäßigen Weidegang, Pflege und werden gemäß ihres Alters und Ausbildungsstandes gefördert. Durch die individuelle und qualifizierte Ausbildung erhalten wir die Gesundheit unserer Pferde langfristig und sorgen dafür, dass Reiter und Voltigierer ihren Fähigkeiten entsprechend zugeordnet werden, um ein perfektes Team zu bilden.

Florina Spitzname: Flo

Geburtsjahr: 2008

Stockmaß: 1,55m

Florina ist ein ausgeglichenes Kleinpferde-Mädchen die aufgrund ihrer Struktur auch gut von größeren Reitern geritten werden kann. Ihrer Sanftmütigkeit wegen trägt sie cool auch unerfahrene Reitschüler durch die Reitstunden. Gleichzeitig ist sie aufmerksam und lernt Neues sehr schnell, weshalb ebenfalls Fortgeschrittene gerne auf Flo reiten. Talent hat sie nicht nur in der Dressur – auch beim Springen ist sie engagiert dabei. Selbst mit dem Halsring kann die brave Stute problemlos geritten werden.

Florina wird nun behutsam an das Voltigieren herangeführt und wird zukünftig auch in diesem Pferdesportbereich eingesetzt.

Cappuccino Spitzname: Cappu

Geburtsjahr: 2007

Stockmaß: 1,42m

Cappuccino ist ein richtiges Hingucker-Pony, sehr vielseitig einsetzbar und beliebt bei Groß und Klein. Unser freundlicher Schecke ist sowohl in der Dressur als auch im Springen immer fleißig. Zudem eignet er sich hervorragend für Longenstunden, ist ein sicherer Begleiter bei Ausritten in die schöne Landschaft und außerdem auch noch Voltigierpony. Hervorzuheben ist seine freundliche Art die ihn besonders liebenswert macht.
Infinity Spitzname: Infinity

Geburtsjahr: 2009

Stockmaß: 1,65m

Infinity ist unsere bildhübsche Scheckstute. Neuem gegenüber reagiert sie aufgeschlossen. Sie ist feinfühlig und sensibel zu reiten, weshalb vorwiegend Fortgeschrittene auf ihre Kosten kommen, allerdings auch unerfahrenere Reiter in den Dressurstunden Freude an ihr haben. Infinity ist motiviert und lauffreudig. Großes Potential steckt auch beim Springen in ihr, woran sie viel Freude hat. Im Gelände ist Infinity eine sichere Partnerin.
Candlelight Spitzname: Candy

Geburtsjahr: 2007

Stockmaß: 1,75m

Candlelight ist unser sensibler Riese und gut geeignet für fortgeschrittene Reiter. Er ist ausgesprochen feinfühlig und wünscht sich ebenso geritten zu werden. Für seinen Reiter strengt er sich sehr an und möchte immer gut gefallen. In den Dressurstunden arbeitet er stets fleißig mit und auch über Ausritte freut er sich. Mittlerweile wird Candy an das Springen herangeführt und entwickelt hierbei Spaß und Ehrgeiz.
Alf Spitzname: Alfi

Geburtsjahr: 2015

Stockmaß: 1,65m

Alf ist erst seit Januar 2020 bei uns und befindet sich aktuell noch in der Ausbildung.
Heidelore Spitzname: Heidi

Geburtsjahr: 2003

Stockmaß: 0,24m

Heidelore, auch Heidi genannt, lebt schon seit ihrem 2. Lebensjahr auf dem Hof und kennt jeden Winkel hier. Fleißig fängt sie Mäuse und fordert immer mal wieder ihre Streicheleinheiten bei den Vereinsmitgliedern und Besuchern ein.

Ehemalige Schulpferde:

Gazela
† März 2020
Gazela 2009 geboren und seit dem 05.06.2017 in Vereinsbesitz hat mit ihrem Dickkopf und ihrer charmanten Art die Reitschüler vom ersten Tag an begeistert und so manch einen zur Verzweiflung gebracht, wenn sie ihren Willen durchsetzen wollte. Seit letztem Jahr wurde Gazela auch im Voltibereich eingesetzt und hat die Herzen der Krümelchengruppe höher schlagen lassen. Wir bendanken uns bei Gazela für alles, was sie für den Verein getan hat.
Amy-Lou
† Dez. 2019
Amy war seit 2008 in unserem Besitz und hat unzähligen Vereinsmitgliedern das Reiten beigebracht, war immer zuverlässig, äußerst brav und sanftmütig.
Amy hat sich nicht nur in die Herzen der Reitschüler geschlichen, sondern war auch ein erfolgreiches Turnierpferd im Wettbewerbs- und Leistungsbereich des Voltigierens und konnte viele Erfolge erzielen. Wir bendanken uns bei Amy für alles, was sie für den Verein getan hat.
Racker
† Dez. 2019
Racker hat den Verein seit 2012 als Schulpferd mit seiner kessen, aufgeweckten Art beglückt. Er war der Kasper unter unseren Schulpferden – Clown und Charmeur in einem. Im Voltigierbereich hocherfolgreich mit den Leistungsgruppen unterwegs gewesen, hat er zahlreiche Schleifen für den Verein und seine Voltigierer erkämpft. Auch die Reiter hatten immer Freude an dem aufgeweckten und ehrlichen Rappen, der sowohl in der Dressur als auch im Springen ein Lehrmeister war. Wir bendanken uns bei Racker für alles, was er für den Verein getan hat.
Lord Ravensberg Lord genießt seinen wohlverdienten Ruhestand bei seiner ehemaligen Pflegerin und jetzt Besitzerin in Bayern.
Zorro Zorro steht weiterhin bei uns am Stall und genießt es, von seiner neuen Besitzerin verwöhnt zu werden.